© ARD Degeto/ Hardy Spitz© ARD Degeto/ Hardy Spitz
© ARD Degeto/ Hardy Spitz
TV-Movie
SPRUNG INS LEBEN
2014, im Auftrag der ARD DEGETO und des MDR (90 Min.)
Erstausstrahlung: 14. März 2014, 20:15 Uhr im Ersten

Ein Schicksalsschlag verändert alles: In diesem bewegenden Familiendrama muss Simone Thomalla lernen, ihren fast erwachsenen Sohn loszulassen. Götz Otto zeigt in der Rolle des sympathischen Piloten wahre Größe. Mit seiner Hilfe wagt Nachwuchsdarsteller Lucas Reiber als gelähmtes Unfallopfer einen spektakulären Sprung ins Leben. Regisseur Matthias Steurer leuchtet die schwierige Beziehung zwischen Mutter, Sohn und deren neuem Freund mit Gespür für die liebevoll gezeichneten Figuren aus.

Die alleinerziehende Katharina Jäger (Simone Thomalla) und ihr 17-jähriger Sohn Sebastian (Lucas Reiber) sind ein eingespieltes Team. Sie hat es von der Putzfrau zum Executive Housekeeper eines Leipziger Luxushotels gebracht. Und der begnadete Nachwuchskicker "Basti" gilt schon als kommender Fußballstar. Dass ihn die Profikarriere mehr interessiert als seine schulischen Leistungen kurz vor dem Abitur, sorgt für gewisse Reibungen zwischen Mutter und Sohn – aber selbst  die nimmt Katharina sportlich. Doch dann werden die  Pläne der beiden durch einen dramatischen Verkehrsunfalldurchkreuzt: Sebastian ist für unbestimmte Zeit an den Rollstuhl gefesselt. Noch besteht Hoffnung, dass er vielleicht wieder laufen kann, und so versucht Katharina jede erdenkliche Therapiemöglichkeit auszuschöpfen. Um mehr Zeit für ihren Sohn zu haben, verzichtet sie auf die ersehnte Beförderung zur Hotelmanagerin und arbeitet einstweilen als Zimmermädchen. Das eingespielte Verhältnis zwischen den beiden ist belastet: Während sich Katharina die Schuld an dem Unfall gibt, fühlt sich Sebastian von seiner engagierten Mama erdrückt. Katharina lernt schließlich den charmanten Fluglehrer Janik (Götz Otto) kennen, der mit viel Verständnis zwischen ihr und dem pubertierenden Basti vermittelt. Als sich herausstellt, dass die Chancen auf eine Heilung verschwindend gering sind, trifft Sebastian eine einsame Entscheidung.

Simone Thomalla als Katharina Jäger
Alles läuft prima für die alleinerziehende Mutter: Katharina ist erfolgreich im Job und hat Aussicht auf eine Karriere. Privat ist sie mit einem aufgeweckten, sportlichen Sohn gesegnet, der auf sein Abitur zusteuert und eine Fußballer-Karriere anstrebt. Als ihr Leben durch den Unfall von einem Tag auf den anderen eine drastische Wende nimmt, kompensiert sie ihre Schuldgefühle mit großem Aktionismus. Sie lässt nichts unversucht, um Basti ein Leben im Rollstuhl zu ersparen – und doch scheint sie alles zu verlieren. Vollkommen auf das Schicksal ihres Sohnes fokussiert, stellt sie ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse hinten an und merkt nicht, wie sehr sie ihn dadurch einengt.

Lucas Reiber als Sebastian Jäger
Sebastian, genannt Basti, ist der 17-jährige Sonnyboy, der bei seiner Mutter lebt, die er liebt und auf die er stolz ist – auch wenn sie sich für seinen Geschmack manchmal zu sehr in sein Leben einmischt. Nach dem Unfall ist er völlig überfordert. Nicht genug, dass Basti gegen den Verbleib im Rollstuhl kämpfen muss, bedrängen ihn auch die Schuldgefühle seiner Mutter und ihre Ängste um ihn. Ihre Fürsorge engt ihn ein. Als er die harte, endgültige Diagnose Querschnittslähmung akzeptieren muss, gibt er auf.

Götz Otto als Janik Novotny
Der Pilot Janik ist ein Mensch, der gerne etwas riskiert. Am liebsten ist er hoch oben in den Lüften, über den Dingen. Sein großer Traum ist eine eigene Flugschule. Um sich den zu verwirklichen, nimmt er selbst so unattraktive Jobs an, wie den eines Fassadenkletterers. Als er Katharina zum ersten Mal sieht, ist er von ihr fasziniert. Als er sie jedoch kennenlernt, sieht er ihre Not und will ihr helfen. Für Basti könnte er das fehlende Vorbild sein, für Katharina die Schulter zum Anlehnen. Er fühlt sich von den beiden angezogen. Sie sind so stark und akzeptieren die Freiräume anderer Menschen. Aber Janik weiß auch, dass sie ihren eigenen Weg finden müssen. Nur weil er Katharina genug Raum lässt, kann sie sich schließlich auf ihn einlassen.


SPRUNG INS LEBEN wurde im Mai und Juni 2013 von der NFP* in Leipzig gedreht.

Produzenten: Alexander Thies, Stefan Thies
Ausführende Produzenten: Gabriele Jung, Clemens Schaeffer
Redaktion: Diane Wurzschmitt, Sven Döbler

© ARD Degeto / Hardy Spitz






SPRUNG INS LEBEN
D 2014
R: Matthias Steurer
B: Tim Krause
nach einer Vorlage von Mónica Simon
und einer Idee von Brigitte Maydt 
K: Michael Boxrucker
M: Mario Lauer 
S: Magdolna Rokob
P: NFP*
D: Simone Thomalla, Lucas Reiber, Götz Otto, Cosima Lehninger, Julius Nitschkoff, Vivien Wulf,
Anna Böttcher, u.a.

© 2015 NFP media rights GmbH & Co. KG