© SWR© SWR
© SWR
TV-Movie
DER GERECHTE RICHTER
2000, im Auftrag des SWR (90 Min.)
Erstausstrahlung: 16. November 2000, 23:15 Uhr ARD

Frei nach einer Erzählung von Anna Seghers

Anfang der 50er Jahre. Berlin, Hauptstadt der DDR. Jan (Frank Giering) ist gerade mit seiner Frau Marie (Julia Jäger) und dem Kind nach Ostberlin umgezogen, um sein neues Amt als Untersuchungsrichter anzutreten. Trotz seiner Jugend gilt er als erfahren und zuverlässig. Von seinem Vorgesetzten und Mentor Kalam (Jürgen Hentsch) wird ihm ein heikler Fall übertragen: Der Fall Viktor Gasko. Gasko (André Hennicke) ist des Hochverrats angeklagt. Von Jan wird eine schnelle Verurteilung erwartet. Jan, der Viktor Gasko aus früheren Zeiten kennt, ist von dessen Schuld nicht überzeugt, er kann keine ausreichenden Beweise finden. Von seinen Vorgesetzten Kalam und Ekleim (Thomas Thieme) wird er zunehmend unter Druck gesetzt. Doch Jan weigert sich, Viktor Gasko ohne eindeutige Rechtslage zu verurteilen. Noch in derselben Nacht wird Jan verhaftet. Nun gilt er selbst als Verräter, weil er sich weigerte, Gasko seiner Strafe zuzuführen. Im Lager wird Jans Glaube an die neue Gesellschaft und deren Willen zur Wahrheit auf eine harte Probe gestellt.

Producer: Gül Oswatitsch






DER GERECHTE RICHTER
D 2000
R: Torsten C. Fischer
B: Peter F. Steinbach
K: Theo Bierkens
M: Dieter Schleip, Fabian Römer
S: Petra Heymann
P: NFP*
D: Frank Giering, Jürgen Hentsch, André Hennicke, Julia Jäger, Anian Zollner, Thomas Thieme, Boris Aljinovic, Hans Diehl, Catherine Flemming, u.a.

© 2017 NFP media rights GmbH & Co. KG