© NFP* / Warner 2011 / Foto Jürgen Olczyk
© NFP* / Warner 2011 / Foto Jürgen Olczyk
Archiv

MANN TUT WAS MANN KANN

In Postproduktion

Die Dreharbeiten zu MANN TUT WAS MANN KANN sind abgeschlossen.
Derzeit befindet sich das Projekt in der Postproduktion.

Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Hans Rath erzählt Marc Rothemunds (Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit, Groupies bleiben nicht zum Frühstück, Sophie Scholl - Die letzten Tage) romantische Komödie von den Irrungen und Wirrungen der Liebe und Triebe, von menschlichen und männlichen Eigenarten - und sie stellt die klassischen Fragen des Lebens, die MANN so schwer beantworten kann: Wo hört eine Affäre auf und wo fängt eine Beziehung an? Was kann MANN tun, um die große Liebe zu erobern - und was, damit sie nicht gleich wieder wegläuft? Und warum sind Herzensangelegenheiten eigentlich immer so verdammt kompliziert…?
Die Hauptrolle Paul spielt Wotan Wilke Möhring (Männerherzen, Soul Kitchen), die große Liebe seines Lebens Jasmin Gerat (Kokowääh), und seine mehr oder weniger hilfreichen Freunde sind Jan Josef Liefers (Der Baader Meinhof Komplex, Bis zum Ellenbogen, Knockin' on Heaven's Door, Rossini), Fahri Yardim (Almanya, Chiko) und Oliver Korittke (Sommer in Orange, Bang Boom Bang, Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit).

Die Dreharbeiten von MANN TUT WAS MANN KANN liefen bis Anfang September in Berlin und
Sachsen-Anhalt.

Produziert wird MANN TUT WAS MANN KANN von NFP*, Alexander Thies, mit Warner Bros. Film Productions Germany als Ko-Produzenten, gefördert vom medienboard Berlin-Brandenburg, von MDM und von FFA.

MANN TUT WAS MANN KANN wird im Herbst 2012 im Verleih von Warner Bros. in die deutschen Kinos kommen.

Der Roman „Man tut was man kann“ von Hans Rath ist erschienen als rororo Taschenbuch.

Unterwerfung
Lobende Erwähnung

Unterwerfung
Nominierung und Eröffnungsfilm

Terra X - Monster und Mythen
ZDF-Erstausstrahlung am 18. November 2018 um 19:30 Uhr

Terra X - Tabu: Verbotene Orte
Drehstart: 9. November 2018

Der Erzgebirge Krimi - Der Tote im Stollen
Drehstart: 23. Oktober 2018

Unterwerfung
Nominierungen und Shortlistkandidat

Einsteins Nichten
Erstausstrahlung am 03. September 2018, 22:25 Uhr in 3sat

Mainzelmännchen
Ausstellungseröffnung am 22. Juni 2018

ZUM ARCHIV


© 2018 NFP media rights GmbH & Co. KG