Archiv
Sonder aamd! – DER TALK ZUR AUSSTELLUNG
Führung und Filmgespräch mit den Machern der Mainzelmännchen am Donnerstag,
den 23. Januar 2014, um 19 Uhr im Museumskino der Technischen Sammlungen Dresden

Im Rahmen der Ausstellung "50 Jahre Mainzelmännchen" des Deutschen Instituts für Animationsfilm in den Technischen Sammlungen Dresden enthüllen die Kuratoren gemeinsam mit den Machern der ZDF-Kultfiguren, der Familie des Mainzelmännchen-Erfinders Wolf Gerlach und ehemaligen Mitarbeitern des DEFA-Studios für Trickfilme Dresden spannende Details aus der Geschichte der Mainzelmännchen und anderer Werbetrenner.

Seit 1963, dem Start des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), kündigen die sechs Mainzelmännchen die Werbung im Sender an. Schnell avancierten sie zu unverwechselbaren Sympathieträgern des Mainzer Senders. Die Ausstellung des DIAF verfolgt die grafische Geschichte der Mainzelmännchen über fünf Jahrzehnte. So dokumentieren originale Vorstudien und frühe Zeichnungen ihres Erfinders Wolf Gerlach den Entstehungsprozess der Figuren, frühe Storyboards und Phasenzeichnungen zeigen die filmischen Anfänge. In späteren Überarbeitungen wurden die Figuren stilistisch modernisiert und die Charaktere präzisiert.
Die Ausstellung läuft noch bis 06. April 2014.

weitere Informationen zur Ausstellung
Mainzelmännchen-Artikel kaufen



50 JAHRE MAINZELMÄNNCHEN AUSSTELLUNG

AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER
ab 08. Dezember auf DVD im Handel,ab 12. Dezember als VoD

DAS LUTHER-TRIBUNALZehn Tage im April
Erstausstrahlung am 31. Oktober 2017, 20:15 Uhr im ZDF

UNTERWERFUNG
Dreharbeiten

BACH IN BRAZIL
Auszeichnung "Beste Filmmusik"

EINSTEINS NICHTEN
Kinostart: 24. August 2017

AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER
Premiere und Kinostart: 13. Juli 2017

DER RICHTER (AT)
Dreharbeiten

ZUM ARCHIV


© 2017 NFP media rights GmbH & Co. KG